Mathematik

Der Mathematikunterricht an der Schule am Rothenberg unterscheidet sich konzeptionell und methodisch-didaktisch vom regulären Grundschulunterricht. Dies ist nötig, da Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Bereich Sprache oft nicht über ausreichende sprachliche Kompetenz verfügen, um beispielsweise ihre Rechenwege zu erklären, Aufgabenstellungen umzusetzen oder Textaufgaben und Fachwörter (z.B. addieren, zerlegen, lösen, spiegeln) zu verstehen. Da Denken und Sprache im Gehirn eng miteinander verbunden sind, fallen gerade unseren SchülerInnen abstrakte mathematische Lerninhalte oftmals schwerer (vgl. dazu diverse Studien, z.B. U.Ritterfeld et al. 2013)

Die speziell ausgebildeten Förderschullehrkräfte und ErzieherInnen der Schule am Rothenberg helfen den Kindern zunächst, die Voraussetzungen für mathematisches Lernen zu erarbeiten (v.a. in den Eingangsklassen). Dazu gehören beispielsweise das sichere Mengenverständnis, die Raumorientierung, aber auch die Mathematik im Alltag zu erkennen (wozu brauche ich Mathematik wirklich?). In einem schuleigenen Arbeitsplan für die Vorschulklasse wurden entsprechende Basiskompetenzen unter Berücksichtigung der sprachbezogenen Anforderungen zusammengestellt. Erst im Anschluss werden die Lehrplaninhalte der Grundschule im sprachheilpädagogischen Unterricht erarbeitet. Dazu berücksichtigen wir bereits bei der Unterrichtsvorbereitung den individuellen Lernstand, das Lerntempo und die besonderen sprachlichen Möglichkeiten und Grenzen (individuelle Förderpläne) der einzelnen SchülerInnen. Mathematische Fachbegriffe werden besonders intensiv geübt und mit Inhalten gefüllt, um sie im Wortschatz zu verankern. Das Rechnen erfolgt mittels verschiedener, differenzierter Hilfsmaterialien und Veranschaulichungen. Ergebnisse oder Probleme werden mit den Kindern intensiv besprochen, um kommunikative Erfolgserlebnisse zu schaffen. Auch ein schuleigener Lehrplan für das Fach Mathematik, der Fachinhalte und Sprachförderziele vereint, liegt vor. Gezielte Sprachförderung gerade auch im Mathematikunterricht ist Teil unseres pädagogischen Leitbildes: Wortschatzarbeit, ein hoher Sprachumsatz der SchülerInnen, Grammatiktraining und die Verbesserung des Kommunikationsverhaltens gehören ebenso wie das erfolgreiche Rechnen und Mathematiklernen zum durchgängigen Unterrichtsprinzip an der Schule am Rothenberg.

Hier finden Sie uns

Schule am Rothenberg

Lohmühle 2a 

57627 Hachenburg

 

Kontakt

Tel: 02662-939457

Fax: 02662-942231

Mail: sfspr@t-online.de

Unsere Schulzeiten

Mo.-Do. :

08:15  - 15:15 

Fr. :

08:15  - 12:40 

Flyer SFS Hachenburg
Schulbroschuere SFS Hachenburg.pdf
PDF-Dokument [1.9 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schule am Rothenberg