Beratung nach der Einschulung

Ziel der Beratung ist es, durch präventive und unterstützende Maßnahmen die Förderbedingungen vor Ort zu verbessern und somit eine Steigerung der Inklusionsrate zu erreichen.

 

Eine Einzelfallberatung bei Kindern mit Auffälligkeiten im Bereich Sprache kann folgende Bereiche umfassen:

-          Hospitationen in der Klasse

-          Unterstützung bei der Durchführung von Einzel- bzw. Gruppendiagnostik

-          Durchführung von spezifischen Überprüfungen im Bereich Sprache

-          Formulierung von individuellen Förderzielen

-          Unterstützung bei der Planung von Fördermaßnahmen

-          Aufzeigen von Umsetzungsmöglichkeiten im Klassenverband

-          Unterstützung bei der Erstellung eines individuellen Förderplans

 

Wir unterstützen Sie bei der schulischen Förderung in folgenden Bereichen:

Die Institutionelle Beratung umfasst

-          Gestaltung von Konferenzen

-          Teambesprechungen

-          Studientage an Ihrer oder unserer Schule

 

Vorher werden wir Ihre Beratungswünsche klären und genaue thematische Absprachen treffen.

Außerdem besteht das Angebot, dass Sie unsere Informationsveranstaltungen besuchen oder die Möglichkeit zur Hospitation an unserer Schule als Fort- oder Weiterbildung im Bereich Sprache nutzen.

 

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter!

 

Einzelfall- und Institutionelle Beratungen beantragen Sie über das Förder- und Beratungszentrum (FBZ) Altenkirchen oder das FBZ Westerwald.

 

Die Anträge finden Sie hier:

Berggarten_FBZ_Antrag_Beratung.pdf
PDF-Dokument [179.7 KB]
Institutionelle Beratung z.B. eines Grundschulkollegiums nach Antragstellung beim FBZ

Hier finden Sie uns

Schule am Rothenberg

Lohmühle 2a 

57627 Hachenburg

 

Kontakt

Tel: 02662-939457

Fax: 02662-942231

Mail: info@schule-am-rothenberg.de

Unsere Schulzeiten

Mo.-Do. :

08:15  - 15:15 

Fr. :

08:15  - 12:45 

Schulflyer:
Schulbroschu_re_2.pdf
PDF-Dokument [5.5 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schule am Rothenberg